Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Neue Stiftung Mäzen Marzona will "Saalecker Werkstätten" wieder aufleben lassen

Neue Stiftung Mäzen Marzona will "Saalecker Werkstätten" wieder aufleben lassen

Archivmeldung vom 17.01.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.01.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Das Torhaus als Zugang zu den Saalecker Werkstätten
Das Torhaus als Zugang zu den Saalecker Werkstätten

Foto: Jwaller
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Eine vom Berliner Kunstsammler und Mäzen Egidio Marzona gegründete Stiftung ist neuer Eigentümer der ab 1902 errichteten Wohn- und Gartenanlage "Saalecker Werkstätten" bei Bad Kösen (Burgenlandkreis). Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung.

Ziel ist es, die Anlage des Reform-Architekten und NS-Rassetheoretikers Paul Schultze-Naumburg zu sanieren, als "Akademie der Moderne für Handwerk, Design und Architektur" wieder zu beleben und dort Stipendien zu vergeben. "Ein schwieriges Denkmal ist jetzt in verlässlichen Händen", sagte Sachsen-Anhalts Kulturminister Rainer Robra (CDU) dem Blatt. Bundeskulturministerin Monika Grütters (CDU) hat dafür sieben Millionen Euro in den Haushalt eingestellt. Das Land soll sich mit einer Summe um drei Millionen Euro beteiligen. Allerdings, so Robra, "muss die Stiftung ein Nutzungs- und Wirtschaftlichkeitskonzept erarbeiten und auf dieser Grundlage bei Bund und Land den Förderantrag stellen".

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung (ots)

Videos
Symbolbild
Die "Plandemie" und weitere Gaunereien
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ruhen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige