Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Sachsen verfügt über großes Zinnvorkommen

Sachsen verfügt über großes Zinnvorkommen

Archivmeldung vom 30.08.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.08.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Wappen Freistaat Sachsen
Wappen Freistaat Sachsen

Probebohrungen haben im sächsischem Erzgebirge große Zinnvorkommen feststellen können. Wie die Deutsche Rohstoffgesellschaft in Chemnitz mitteilte, umfassen die Lagerstätten in Gottenberg und Geyer insgesamt rund 160.000 Tonnen Zinn.

Bereits in DDR wurde in diesem Gebiet ein großes Vorkommen des gefragten Metalls vermutet. Daraufhin habe das Unternehmen zwischen November 2011 und April 2012 Probebohrungen veranlasst, welche die vierzig Jahre alten Schätzungen bestätigten. Nun will die Rohstoffgesellschaft mit Hochdruck an weiteren Bohrprogrammen arbeiten. Da die Zinnreserven weltweit immer weiter zurückgehen, ist die Nachfrage nach dem Metall in den letzten Jahren stark angestiegen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: