Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Clubs ignorieren Tanzverbot an Karfreitag - Razzia!

Clubs ignorieren Tanzverbot an Karfreitag - Razzia!

Archivmeldung vom 30.03.2024

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.03.2024 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Symbolbild
Symbolbild

Bild: Screenshot Youtube Video: "Dogs of Berlin - SEK stürmt Wettbüro der Kovac Mafia" / Eigenes Werk

Mehrere Tanzclubs haben an Karfreitag wieder das in allen Bundesländern geltende Tanzverbot ignoriert. In Meßkirch im oberschwäbischen Landkreis Sigmaringen gab es in einer Diskothek eine Polizeirazzia.

"Eine polizeiliche Überprüfung ergab, dass auf der Tanzfläche ca. 30 bis 40 Personen tanzten", teilten die Behörden am Samstag mit. "Gegen den uneinsichtigen Diskothekenbetreiber wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet", so die Polizei. 

In Berlin warb ein großer Clubbetreiber für eine Party, die von Donnerstag bis Dienstag "ohne Stopp" laufen soll. "Es werden 5 Tage durchgemacht", hieß es in der Veranstaltungsankündigung. Berlin hat ohnehin das moderateste Tanzverbot, hier ist an Karfreitag nur von 4 bis 21 Uhr tanzen verboten, wird aber kaum kontrolliert. Die strengste Umsetzung hat Bayern, über das generelle Tanzverbot hinaus, das von Gründonnerstag, 2 Uhr, bis Karsamstag, 24 Uhr gilt, sind auch musikalische Darbietungen jeglicher Art in Räumen mit Schankbetrieb verboten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte seenot in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige