Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Hamburg: Mutmaßlicher Dealer bietet Bundespolizisten Drogen an

Hamburg: Mutmaßlicher Dealer bietet Bundespolizisten Drogen an

Freigeschaltet am 13.01.2021 um 14:22 durch Andre Ott
Symbolfoto/ Bild: Bundespolizei
Symbolfoto/ Bild: Bundespolizei

Am 12.01.2021 gegen 21.30 Uhr nahmen Bundespolizisten einen mutmaßlichen Dealer (m.22) am S-Bahnhaltepunkt Sternschanze vorläufig fest. Zuvor ging der Beschuldigte direkt auf einen im S-Bahnhof eingesetzten Bundespolizisten in ziviler Kleidung zu und bot dem Polizeibeamten Marihuana an.

Unter Einsatz weiterer Bundespolizisten wurde der 22-Jährige daraufhin vorläufig festgenommen und zum Bundespolizeirevier im Bahnhof Altona verbracht. Bei der Durchsuchung der Bekleidung konnten sieben Gripbeutel Marihuana, ein Mobiltelefon sowie eine geringe Menge Bargeld aufgefunden und sichergestellt werden.

Gegen den Beschuldigten wurde ein Strafverfahren (Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz) eingeleitet. Nach Abschluss der bundespolizeilichen Maßnahmen musste der Mann wieder entlassen werden. Er erhielt für den S-Bahnhaltepunkt Sternschanze einen Platzverweis. Zuständigkeitshalber werden die weiteren Ermittlungen vom LKA der Polizei Hamburg geführt.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Hamburg (ots)

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte eifrig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige