Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Menden: Endlich wieder Feuerwehrfest in Bösperde!

Menden: Endlich wieder Feuerwehrfest in Bösperde!

Archivmeldung vom 02.08.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.08.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: Feuerwehr Menden.
Bild: Feuerwehr Menden.

Nach 2 Jahren Zwangspause: Tage der offenen Tore am Feuerwehr-Gerätehaus an der Holzener Dorfstraße bieten am kommenden Wochenende ein buntes Programm für die ganze Familie.

Bild: Feuerwehr Menden
Bild: Feuerwehr Menden
Plakat zum Feuerwehrfest Bösperde. Bild: Feuerwehr Menden.
Plakat zum Feuerwehrfest Bösperde. Bild: Feuerwehr Menden.

Es gibt viele neue Einsatz-Fahrzeuge zu bestaunen, der Umbau des Gerätehauses wurde inzwischen komplett fertig gestellt und für ihr Fest am kommenden Wochenende haben sich die Aktiven der Löschgruppen Bösperde der Feuerwehr Menden nach zwei Jahren Corona-Zwangspause wieder ein buntes Programm für die ganze Familie einfallen lassen: Die Vorbereitungen für das 52. Bösperder Feuerwehrfest laufen in diesen Tagen auf Hochtouren.

"Wir freuen uns sehr, nach 2019 endlich wieder zu unseren Tagen der offenen Tore einladen zu können", sagt Feuerwehr-Pressesprecher Christopher Reimann. "Nach 2 Jahren Pause haben wir in diesem Jahr viel Bewährtes, aber auch viele Neuerungen zu bieten. Insgesamt wollen wir ein Fest auf die Beine stellen, dass viele Highlights für die ganze Familie bietet - und zugleich möglichst sicher durchgeführt werden kann." So hat sich das Vorbereitungsteam viele Gedanken um die Platzgestaltung gemacht, mehr Platz für das Fest eingeplant und auch sonst verschiedene Abläufe optimiert.

Los geht das Fest am Samstag, 6. August, um 19 Uhr. Neben der bekannten Party-Bühne mit der Liveband Partyinferno wird es erstmals einen Lounge-Bereich zum gemütlichen Verweilen, Cocktails genießen und klönen geben. Der Sonntag hält als Familientag viele Attraktionen für Jung und Alt bereit. Kinderbelustigung, Fahrzeugshow, Hüpfburg, Kinderbrandschutzerziehung und Schauübungen sorgen den ganzen Tag über für ein abwechslungsreiches Programm, zudem haben die Tanz-Mädels der DJK Bösperde einen Gast-Auftritt und zeigen ihre einstudierte Choreografie. Jörg Jansen von der Feuerwehr Iserlohn präsentiert zudem am Sonntag seine Playmobil-Feuerwehr in der Fahrzeughalle des Bösperder Gerätehauses.

"Seit 113 Jahren besteht die Löschgruppe nun im Ortsteil Bösperde, seit 53 Jahren ist sie im Gerätehaus an der Holzener Dorfstraße beheimatet", berichtet Löschgruppenführer Fabian Kreutz. "Wir möchten die Gelegenheit nutzen und unseren Gästen nach der Corona-Pause wieder zeigen, wie gut und modern ihre Feuerwehr hier vor Ort aufgestellt ist." Auch wenn das bewährte Rahmenprogramm für das Feuerwehrfest im Großen und Ganzen unverändert bleibt, auf eine Besonderheit des Bösperder Festes müssen die Gäste in diesem Jahr leider verzichten: Erstmals seit Jahrzehnten wird es ausnahmsweise keine Bösperder Feuerwehr-Spieße geben, natürlich ist aber für leckeren Ersatz gesorgt.

Für die Jüngeren stehen am Sonntagnachmittag natürlich auch wieder Feuerwehrautos bereit, mit denen Fahrten gemacht werden können. "Das ist meist der erste Kontakt, den Kinder mit der Feuerwehr haben - und für sie oft auch das Spannendste", erläutert Kinderfeuerwehrwart Michael Bals. "Für uns ist das zudem auch eine tolle Möglichkeit, Kinder über die Arbeit der Feuerwehr aufzuklären und Interesse für unsere Arbeit zu wecken."

Mit der Kinderbelustigung, musikalisch begleitet durch den Spielmannszug der Feuerwehr Bösperde, klingt das Fest am Sonntagabend dann langsam aus. "Wir freuen uns auf zwei schöne Tage und viele Besucher, die mit uns ein tolles Wochenende erleben möchten", laden die Bösperder alle Interessierten herzlich ein. Und bitten zugleich um Verständnis: Denn aufgrund des Festes wird die Holzener Dorfstraße in diesem Jahr von Samstag 16 Uhr bis Sonntag 18 Uhr zwischen der Einmündung Heidestraße und der Grevenhofstraße gesperrt. a

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Menden (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zanken in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige