Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes 66-Jährige stirbt bei Unfall auf A 7 in Schleswig-Holstein

66-Jährige stirbt bei Unfall auf A 7 in Schleswig-Holstein

Archivmeldung vom 08.03.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.03.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Petra Bork / pixelio.de
Bild: Petra Bork / pixelio.de

Auf der Bundesautobahn 7 in Schleswig-Holstein ist am Donnerstagnachmittag eine 66 Jahre alte Autofahrerin bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen.

Die Frau hatte zwischen Neumünster-Nord und der Raststätte Aalbek ein Stauende übersehen und war auf einen Sattelzug aufgefahren, teilte die Polizei mit. Für die Fahrerin kam jede Hilfe zu spät. Ihr Fahrzeug wurde total beschädigt und musste abgeschleppt werden. Die Höhe des Sachschadens stand zunächst noch nicht fest. Für die Aufräumarbeiten musste der Verkehr in Richtung Hamburg über die Überholspur an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Es kam zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
Termine
Gesprächskreis "impffrei gesund"
36399 Freiensteinau - OT Ober-Moos
23.05.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige