Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Gefährder wieder freigelassen

Gefährder wieder freigelassen

Archivmeldung vom 06.02.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.02.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Offene Handschellen
Offene Handschellen

Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Nach Informationen der Abendschau haben Mitte Dezember an der Warschauer Brücke Zivilbeamte der Berliner Polizei einen Dealer festgenommen, einen Tunesier, der dort handelte, wo auch Weihnachtsmarkt-Terrorist Amri Drogen verkauft hatte.

Der Verdächtige - Fathi Ben Mohamed - wie Amri ein abgelehnter und abgetauchter ehemaliger Asylbewerber mit zahllosen Scheinidentiäten - ist zudem ein islamistischer Gefährder. Obwohl er auf frischer Tat ertappt worden war, wurde er wieder laufen gelassen. Dabei wussten die Ermittler genau, wen sie vor sich hatten. Zumal mit Hilfe der Bundespolizei am Ostbahnhof elektronisch die Fingerabdrücke genommen und in den Datenbanken abgeglichen worden waren.

Schon drei Mal hatte sich der Verdächtige in den letzten Wochen vor der Abschiebung gedrückt und war untergetaucht.

Quelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte manege in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige