Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Polizei nimmt "Querdenken"-Gründer Michael Ballweg fest

Polizei nimmt "Querdenken"-Gründer Michael Ballweg fest

Archivmeldung vom 29.06.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.06.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Michael Ballweg (2021)
Michael Ballweg (2021)

Bild: SS Video: "Michael Ballweg 1/2 Demo Nürnberg Querdenken-911 vom 15.05.21" (https://veezee.tube/videos/watch/46921ed0-9e65-461d-bf41-0e2f496d7972) / Eigenes Werk

Der Gründer der "Querdenken"-Bewegung Michael Ballweg ist am Mittwoch in Stuttgart festgenommen worden – offenbar wegen Betrugsverdachts und Geldwäsche. Ballweg soll Spendengelder zweckentfremdet haben, die für Demonstrationen gedacht waren. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Michael Ballweg, der Gründer der "Querdenken"-Bewegung, ist am Mittwoch in Stuttgart festgenommen worden. Die Stuttgarter Polizei gab bekannt, dass ein Haftbefehl gegen einen 47-Jährigen erlassen wurde. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart bestätigte den Namen des Festgenommenen zunächst nicht, erklärte aber, dass es eine Festnahme und eine Durchsuchung seines Wohnhauses und seiner Geschäftsräume gegeben habe.

Der ehemalige Unternehmer steht demnach im Verdacht, seit Mai 2020 durch öffentliche Aufrufe finanzielle Zuwendungen eingeworben zu haben und dabei die Spender über die beabsichtigte Verwendung getäuscht zu haben. Bei den Vorwürfen geht es demnach um Betrug und Geldwäsche. Den Ermittlungen zufolge soll Ballweg einen hohen sechsstelligen Betrag eingeworben und zweckwidrig für sich selbst verwendet haben. Das Geld wollte er bei Anhängern der Coronamaßnahmen-kritischen Bewegung zur Finanzierung von Demonstrationen eingeworben haben. Die Geldmittel sollen jedoch anderweitig verwendet worden sein.

Bei der Durchsuchung wurden offenbar auch Vermögenswerte beschlagnahmt. Ballweg solle noch am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt werden. Nach Informationen des zum Werbekonzerns Ströer gehörenden Portals t-online. soll es sich bei der zweiten Tatverdächtigen um Ballwegs Ehefrau handeln.

Der "Querdenken"-Anwalt Ralf Ludwig erklärte auf Telegram, dass die Vorwürfe "konstruiert" seien. Es gehe darum, die führenden Köpfe der Bewegung gegen die Coronapolitik "mit staatlicher Gewalt" zu verfolgen. Michael Ballweg hatte im April 2020 zu einer der ersten Demonstrationen gegen die staatliche Coronapolitik aufgerufen. Zunächst nahmen nur wenige Menschen teil, später kam es jedoch zu Massenkundgebungen in ganz Deutschland."

Quelle: RT DE


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte warum in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige