Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Zwei THW-Mitarbeiterinnen sterben bei Bootsunglück in Magdeburg

Zwei THW-Mitarbeiterinnen sterben bei Bootsunglück in Magdeburg

Archivmeldung vom 25.11.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.11.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: Martin Büdenbender / pixelio.de
Bild: Martin Büdenbender / pixelio.de

Bei einem Bootsunglück auf der Elbe sind in der Nacht auf Sonntag zwei Mitarbeiterinnen des Technischen Hilfswerks (THW) ums Leben gekommen. Die 23- und 24-jährigen Frauen erlagen ihren Verletzungen in einem Krankenhaus, berichtet der Mitteldeutsche Rundfunk.

Das Boot sei auf einer Ausbildungsfahrt gewesen und gekentert, wobei die beiden jungen Frauen unter das Boot geraten waren. Zwei Männer konnten sich selbst ans Ufer retten. Rettungskräfte von Feuerwehr und Wasserschutzpolizei konnten die jungen Frauen bergen, sie mussten jedoch wiederbelebt werden. Die Elbe ist zu dieser Jahreszeit zwischen fünf und acht Grad kalt, überdies sei die Strömung an dieser Stelle des Flusses sehr stark. Ein Ermittlungsverfahren zum Unfallhergang wurde aufgenommen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zuzug in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen