Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Niedersachsen: Kinder finden Weltkriegs-Granate beim Spielen

Niedersachsen: Kinder finden Weltkriegs-Granate beim Spielen

Archivmeldung vom 28.03.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.03.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Petra Bork / pixelio.de
Bild: Petra Bork / pixelio.de

Im niedersächsischen Niendorf haben Kinder am Dienstag beim Spielen eine Granate aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Die Mutter eines Jungen alarmierte die Polizei, welche in Zusammenarbeit mit dem Kampfmittelbeseitigungsdienst den Sprengkörper begutachtete.

Die Polizei sperrte das Gebiet rund um ein Feldstück, damit die Granate von den Kampfmittelbeseitigern entschärft werden konnte. Die vermutliche 80 Millimeter-Granate wurde schließlich am Mittwoch in den Morgenstunden von den Spezialisten kontrolliert gesprengt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Sollten Sie sich auf COVID 19 testen lassen?
Sollten Sie sich auf COVID-19 testen lassen?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ansage in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen