Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Mann randaliert in Flugzeug - Notlandung in Berlin

Mann randaliert in Flugzeug - Notlandung in Berlin

Archivmeldung vom 13.05.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.05.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo Bundespolizei Bild: Marco, on Flickr CC BY-SA 2.0
Logo Bundespolizei Bild: Marco, on Flickr CC BY-SA 2.0

Weil ein Passagier während eines Fluges von Nottingham in England nach Warschau in Polen randaliert hat, musste eine Maschine auf dem Flughafen Berlin-Schönfeld außerplanmäßig landen. Der Vorfall ereignete sich bereits am Donnerstagabend, wie die Bundespolizei am Freitag mitteilte.

Der 24-jährige, stark alkoholisierte Mann war bereits im Flugzeug gefesselt worden und schlug nach der Zwischenlandung auch auf die Bundespolizisten ein. Später wurde ein Atemalkoholwert von über zwei Promille gemessen. Das Flugzeug startete nach einer halben Stunde wieder ohne den Randalierer und setzte die Reise fort.

Den Mann bekam eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Luftsicherheitsgesetz und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte show in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige