Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes elumeo SE: Staatsanwaltschaft entlastet Management

elumeo SE: Staatsanwaltschaft entlastet Management

Archivmeldung vom 01.10.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.10.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: berlin-pics  / pixelio.de
Bild: berlin-pics / pixelio.de

Die Berliner Staatsanwaltschaft hat ein Ermittlungsverfahren gegen drei führende Manager der elumeo SE nach § 170 Abs. 2 StPO eingestellt. Das Ermittlungsverfahren musste von Gesetzes wegen eingeleitet werden, nachdem der Berliner Staatsanwaltschaft eine entsprechende Strafanzeige zugegangen war.

Diese ist in weiten Teilen identisch mit der Zivilklage, welche die von Rechtsanwalt Roderich Schaetze vertretene SWM Treuhand AG angestrengt hat. Streitpunkt von Zivilklage und Strafanzeige sind angebliche rechtswidrige Handlungen der elumeo-Verwaltungsratsmitglieder zu Lasten der Gruppengesellschaften Silverline Distribution Ltd., Hongkong, der PWK Jewelry Company Ltd., Bangkok sowie der dort tätigen Direktoren und sonstigen Garantiegeber.

Die Zivilklage wird von einer umfangreichen Pressekampagne begleitet, in der Rechtsanwalt Roderich Schaetze über die Medien eine Unzahl falscher Vorwürfe und Behauptungen gegenüber der Gesellschaft und ihrem Management verbreitet. Wolfgang Boyé, Vorsitzender des Verwaltungsrates der elumeo SE: "Die letzten Wochen waren durch die massive Pressekampagne des RA Schaetze nicht einfach für uns und für die Mitarbeiter der elumeo-Gruppe. Es ist für uns sehr beruhigend, dass dieses Verfahren nun eingestellt wurde. Auch für die weiteren Verfahren, welche durch RA Schaetze und seine Mitstreiter anzettelt wurden sehen wir keine Erfolgsaussichten."

Über die elumeo SE:

Die elumeo Gruppe mit Sitz in Berlin ist das führende europäische Unternehmen im elektronischen Vertrieb von hochwertigem, überwiegend in Indien und Thailand produziertem Edelsteinschmuck. Über eine Vielzahl von elektronischen Vertriebskanälen (etwa TV, Internet, Smart TV und Smartphone-App) bietet das börsennotierte Unternehmen seinen Kunden vor allem farbigen Edelsteinschmuck zu vergleichsweise günstigen Preisen an. Der Verkauf erfolgt ganz überwiegend über den Direktvertrieb. So betreibt die elumeo Gruppe etwa Homeshopping-Fernsehsender in Deutschland und Italien sowie Webshops in Deutschland, Großbritannien, Italien, Frankreich, den Niederlanden, Spanien, Belgien und den USA.

Quelle: elumeo SE (ots)

Videos
Inelia Benz Okt. 2019
Inelia Benz: Updates über den "Split" im menschlichen Kollektiv
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte albern in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige