Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Christian Wulff zum neuen EMA-Präsidenten gewählt

Christian Wulff zum neuen EMA-Präsidenten gewählt

Archivmeldung vom 29.08.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.08.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Christian Wulff (2010)
Christian Wulff (2010)

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der frühere Bundespräsident Christian Wulff wurde am 29. August 2014 in Hamburg einstimmig zum neuen Präsidenten des Ländervereins EMA gewählt. Der gemeinnützige Euro-Mediterran-Arabische-Länderverein EMA ist die dynamische Einrichtung zur Förderung der wirtschaftlichen Entwicklungszusammenarbeit mit den Ländern der Mittelmeer- und Nahostregion.

"Eine Organisation, die sich so umfassend und auf Augenhöhe für konkrete Projekte mit den arabischen Ländern einsetzt, verdient jedes Maß der Unterstützung. Mit ihrer interdisziplinären Arbeit leistet die EMA einen wertvollen Beitrag für die nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung in einer politisch instabilen Region", so Christian Wulff, der das Amt zukünftig ehrenamtlich ausführen wird.

Die EMA hat mit Christian Wulff einen prominenten Experten und Freund des arabischen Raums gewonnen. "Mit Christian Wulff möchten wir den Erfolgskurs der EMA fortsetzen. Er zeichnet sich genau wie die EMA durch seinen persönlichen Einsatz für den Dialog der Kulturen aus", erklärt Dr. Abdelmajid Layadi, Generalsekretär der EMA. Mit seinem Erfahrungsschatz auf nationalem wie internationalen Parkett ergänzt er ideal die bisherige Zusammensetzung der EMA-Gremien, deren Ehrenvorsitz S.K.H. Prinz Hassan bin Talal von Jordanien innehat. "Es gibt zahlreiche Berührungspunkte zwischen Deutschland und den arabischen Ländern, sei es im wirtschaftlichen, kulturellen oder politischen Bereich. Christian Wulff ist in der gesamten Region anerkannt und geschätzt und wir sind sehr froh, ihn als Präsidenten der EMA zu begrüßen", so Dr. Layadi.

Christian Wulff löst Adelheid Sailer-Schuster, ehemalige Präsidentin der Deutschen Bundesbank in der Hauptverwaltung in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein, ab, die nun Vizepräsidentin der EMA wird. "Wir danken Frau Sailer-Schuster herzlich für ihr bisheriges Engagement und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit", sagt Dr. Layadi.

Quelle: EMA (ots)

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte makler in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige