Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes EU: Zahl der Verkehrstoten auf niedrigstem Stand

EU: Zahl der Verkehrstoten auf niedrigstem Stand

Archivmeldung vom 19.03.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.03.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: Michael Staudinger / pixelio.de
Bild: Michael Staudinger / pixelio.de

Die Zahl der Verkehrstoten in der Europäischen Union hat den niedrigsten Stand seit der Erhebung der Daten erreicht. Im Jahr 2012 habe es neun Prozent weniger Verkehrstote im Vergleich zum Vorjahr gegeben, in Deutschland sogar zehn Prozent, wie die Europäische Kommission am Dienstag mitteilte.

"Wir haben uns das ehrgeizige Ziel gesetzt, die Zahl der Todesopfer im Straßenverkehr in der EU bis 2020 um die Hälfte zu verringern, und wir dürfen in unseren Anstrengungen nicht nachlassen, wenn wir dieses Ziel erreichen wollen", erklärte EU-Verkehrskommissar Siim Kallas am Dienstag in Brüssel.

Besorgniserregend sei jedoch die Zahl der Verletzten auf Europas Straßen. Schätzungen haben ergeben, dass ungefähr eine Viertel Millionen Menschen 2012 bei Verkehrsunfällen in der EU schwer verletzt wurden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
Wozu ist Dein Körper da?
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mensa in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen