Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Sexy Tattoos - Umfrage: Vor allem die jüngere Generation steht beim anderen Geschlecht auf Körperkunst

Sexy Tattoos - Umfrage: Vor allem die jüngere Generation steht beim anderen Geschlecht auf Körperkunst

Archivmeldung vom 12.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Ich-und-Du / pixelio.de
Bild: Ich-und-Du / pixelio.de

Mit einer Tätowierung auf der Haut können junge Leute beim Flirten punkten. Wie eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Apothekenmagazins "Baby und Familie" herausfand, stehen vor allem Teenager beim anderen Geschlecht auf die bunten Hautbilder (14-19-Jährige: 59,1 %). Und auch fast jeder Zweite der 20- bis 39-Jährigen berichtet, Tätowierungen meist sehr attraktiv zu finden (20- bis 39-Jährige: 45,7 %; Gesamtbevölkerung: 27,7 %).

Mit dem Alter nimmt dann die Begeisterung für Tattoos beim (potentiellen) Partner kontinuierlich ab (50- bis 59-Jährige: 20,2 %; 60- bis 69-Jährige: 13,2 %; Ab-70-Jährige: 4,5 %). Diesen Ergebnissen entsprechend sind auch besonders viele junge Frauen und Männer (20- bis 39-Jährige: 25,0 %) selbst tätowiert, Ältere hingegen nur selten (Ab-50-Jährige: 4,1 %).

Datenbasis: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins "Baby und Familie", durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.925 Frauen und Männern ab 14 Jahren.

Quelle: Wort und Bild - Baby und Familie (ots)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tapst in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige