Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Moderne Pneus bieten Einsparpotenzial von jährlich 50 Millionen Tonnen CO2

Moderne Pneus bieten Einsparpotenzial von jährlich 50 Millionen Tonnen CO2

Archivmeldung vom 21.05.2007

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.05.2007 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA
Bild: Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA

Laut Untersuchungen von Michelin könnten weltweit die Emissionen des Treibhausgases CO2 allein durch die Verwendung rollwiderstandsoptimierter Reifen um rund 50 Millionen Tonnen jährlich reduziert werden. Das entspricht dem gesamten CO2-Jahresausstoß Schwedens.

Als Rollwiderstand bezeichnen Experten den Energieverlust des Reifens durch Reibung und Verformung beim Fahren. Vor allem bei Fahrten auf der Landstraße und im Stadtverkehr ist der Rollwiderstand mit 25 bis 30 Prozent des gesamten Fahrwiderstands ein ganz wesentlicher Faktor für den Kraftstoffverbrauch.

Deshalb fordert Michelin als einziger Reifenhersteller der Welt einen brancheneinheitlichen Energiesparindex für Reifen. Ähnlich wie bei Kühlschränken oder Spülmaschinen soll es dieser Index künftig ermöglichen, die Energieeffizienz von Reifen zu beurteilen und zu vergleichen. Ein detailliert ausgearbeitetes Konzept hat Michelin der Europäischen Kommission bereits 2006 vorgelegt.

Quelle: Pressemitteilung Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte nerven in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige