Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Bremen: Aufmerksamer Anwohner verhindert offenbar Brandanschlag

Bremen: Aufmerksamer Anwohner verhindert offenbar Brandanschlag

Archivmeldung vom 23.03.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.03.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Uwe Schlick / pixelio.de
Bild: Uwe Schlick / pixelio.de

Ein aufmerksamer Anwohner hat am Samstag in Bremen-Walle offenbar einen Brandanschlag verhindert. Der Mann entdeckte vor dem Eingang seines Mehrfamilienhauses eine auffällige Plastiktüte, in der sich offensichtlich ein Brandsatz befand, wie die Polizei mitteilte.

Der Bremer informierte umgehend die Ordnungshüter. Bei einer ersten Begutachtung bestätigte sich der Verdacht, dass es sich um einen Brandsatz handeln könnte. In der Tüte befanden sich gefüllte PET-Flaschen sowie ein Metallrohr mit Lunte. Nach den bisherigen Erkenntnissen müsse von einem versuchten Brandanschlag ausgegangen werden. In dem Mehrfamilienhaus befinde sich unter anderem ein kurdischer Verein.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte anlass in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen