Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Oldenburg: Diebstahl Wallaby-Kangurus

Oldenburg: Diebstahl Wallaby-Kangurus

Archivmeldung vom 15.02.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.02.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Entwendete Wallabys
Entwendete Wallabys

Die Westersteder Polizei bearbeitet zur Zeit einen ungewöhnlichen Tierdiebstahl. Nach bisherigem Ermittlungsstand wurden in der Nacht 07./08.02.2018 drei ausgewachsene Wallaby Kängurus aus einem Tiergehege an der Neuenburger Straße in Westerstede-Linswege entwendet. Der Tatort befindet sich in der Nähe eines öffentlichen Parkstreifens.

Bei den Tieren handelt es sich um naturfarbene Rotnackenwallabys von ca. 70-80 cm Körpergröße und einem Körpergewicht von ca. 15 - 20 kg. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen am Tatort gemacht haben bzw. etwas zum Verbleib der Tiere mitteilen können, werden gebeten, sich unter 04488/8330 an die Polizei in Westerstede zu wenden.

Quelle: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland (ots)

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte haupt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige