Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes NRW: Festnahme nach Weihnachtsmord von Gütersloh

NRW: Festnahme nach Weihnachtsmord von Gütersloh

Archivmeldung vom 10.02.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.02.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Nach dem Doppelmord von Gütersloh hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Dies berichtet die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf Polizeikreise. Bei der Tat am Heiligabend waren eine pensionierte Ärztin und ihr Bruder in einer Stadtvilla getötet worden. Auch der Hund der Opfer war von dem oder den Tätern getötet worden.

Die Polizei nahm Speichelproben von Personen aus dem Umfeld der Opfer, "die im Rahmen der Ermittlungen von der Polizei kontaktiert" wurden, hieß es von Seiten der Staatsanwaltschaft. Zuletzt war aus Ermittlungskreisen bekannt geworden, dass an einer Weinflasche nicht zu den Opfern gehörendes DNS-Material gefunden worden war.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sippe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige