Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Genervt von Schwindlern und Besserwissern

Genervt von Schwindlern und Besserwissern

Archivmeldung vom 09.12.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.12.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Wort und Bild - Senioren Ratgeber
Wort und Bild - Senioren Ratgeber

Wenn die Deutschen angelogen werden, verstehen sie keinen Spaß. Bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des "Senioren Ratgeber" nach den störendsten Verhaltensweisen ihrer Mitmenschen befragt, lautete die nahezu einstimmige (96,3 %) Antwort: "Wenn sie mich anlügen."

Neben Unehrlichkeit reagieren die Bundesbürger auch auf Unzuverlässigkeit sehr verärgert. Mehr als neun von zehn Befragten (92,6 %) nennen die Angewohnheit mancher Mitmenschen, Verabredungen und Versprechen nicht einzuhalten, als besonders nervend. Ebenfalls ganz oben auf der "Das-kann-ich-nicht-ausstehen"-Liste ist Besserwisserei: Sechs von sieben (85,5 %) können es nicht leiden, wenn Mitmenschen "besserwisserisch und rechthaberisch" auftreten.

Datenbasis: Eine repräsentative Umfrage des Apothekenmagazins "Senioren Ratgeber", durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 2065 Männern und Frauen ab 14 Jahren. 

Quelle: Wort und Bild "Senioren Ratgeber"

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wappen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige