Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Immer mehr Gutverdiener nutzen gesetzliche Rentenversicherung als Geldanlage

Immer mehr Gutverdiener nutzen gesetzliche Rentenversicherung als Geldanlage

Archivmeldung vom 18.04.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.04.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: Rolf van Melis, on Flickr CC BY-SA 2.0
Bild: Rolf van Melis, on Flickr CC BY-SA 2.0

Immer mehr Gutverdiener nutzen die gesetzliche Rentenversicherung als Alternative zu den schlecht verzinsten privaten Sparanlagen. Nach Zahlen der gesetzlichen Rentenversicherung, die dem Tagesspiegel vorliegen, versichern sich Menschen zunehmend freiwillig in der gesetzlichen Rentenversicherung und zahlen dort den Höchstbetrag ein.

Von 2010 bis 2015 hat sich die Zahl der freiwillig Versicherten, die den Höchstbeitrag einzahlen, von 1586 Personen auf 5045 mehr als verdreifacht. Zahlen für 2016 liegen noch nicht vor. Aktuell beläuft sich der monatliche Höchstbeitrag zur gesetzlichen Rentenversicherung auf 1187,45 Euro.

Quelle: Der Tagesspiegel (ots)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte spinat in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige