Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Recklinghausen: Brand in einem leerstehendem Gebäudekomplex

Recklinghausen: Brand in einem leerstehendem Gebäudekomplex

Archivmeldung vom 19.04.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.04.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild Feuerwehr Recklinghausen.
Bild Feuerwehr Recklinghausen.

Die Feuerwehr Recklinghausen wurde am heutigen Ostermontag (18.04.2022) um 05:08 Uhr zu einem größeren Brandeinsatz alarmiert. Verletzte gab es glücklicherweise - nach bisherigem Sachstand - keine.

Bild: Feuerwehr Recklinghausen.
Bild: Feuerwehr Recklinghausen.
Bild: Feuerwehr Recklinghausen.
Bild: Feuerwehr Recklinghausen.

Um 05:08 Uhr wurde die Feuerwehr Recklinghausen durch die Kreisleitstelle Recklinghausen zu einem Brandeinsatz auf der Nahestraße in Recklinghausen-Süd alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der hauptamtlichen Wachbereitschaft der Feuer- und Rettungswache befand sich der eingeschossige Anbau eines leerstehenden Gebäudes in Brand. Infolgedessen kam es zu zwei Alarmstufenerhöhungen (05:25 Uhr und 06:55 Uhr), um weitere Einsatzkräfte zur Einsatzstelle zu beordern.

Die Feuerwehr leitete umgehend einen Außenangriff durch handgeführte Rohre und Wenderohre über Drehleitern ein. Ein Innenangriff im Inneren des Gebäudes ist in weiten Teilen aufgrund der möglicherweise beschädigten Statik nicht möglich. Aktuell dauern die Löscharbeiten, unter anderem mit Löschschaum, weiterhin an. Ein (Teil-) Abriss des Gebäudes wird derzeit geprüft.

Im Rahmen des Brandeinsatzes kam es auch zu einer Geruchsbelästigung im Umfeld des Brandorts. Zur Bevölkerungsinformation /- warnung wurde einen Gefahreninformation über die Warn-App "NINA" herausgegeben.

Die Einsatzkräfte rechnen derzeit mit einer Einsatzdauer wahrscheinlich bis in die Nachmittagsstunden des heutigen Ostermontags. Aktuell kommt es im Nahbereich des Brandeinsatzes zu Verkehrsstörungen.

Im Einsatz befindet sich derzeit die Feuerwehr Recklinghausen mit den Löschzügen der hauptamtlichen Wachbereitschaft der Feuer- und Rettungswache sowie der ehrenamtlichen Löschzüge Süd, Ost, Suderwich, Hochlar und dem Rettungsdienst mit einem Notarzt und einem Rettungswagen. Der Löschzug Altstadt sichert aktuell von der Feuer- und Rettungswache an der Kurt-Schumacher-Allee aus den Grundschutz für zeitgleiche, weitere Einsätze. Die Feuerwehr Herten unterstützt den Einsatz hierbei mit einem Löschzug, welcher den so genannten Grundschutz verstärkt.

Bereits am 20.02.2017 kam es zu einem Brand im heute betroffenen Objekt. Wir berichteten hier ausführlich: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/119285/3564705.

Zur Brandursache und Höhe des Sachschadens kann die Feuerwehr keine Auskunft geben und verweist auf die polizeilichen Ermitllungen hierzu.

Quelle: Feuerwehr Recklinghausen (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte atlas in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige