Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Letzter Landkreis meldet erste Corona-Infektion

Letzter Landkreis meldet erste Corona-Infektion

Archivmeldung vom 21.03.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.03.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Hildburghausen
Hildburghausen

Von Bernd Hutschenreuther - Selbst fotografiert, CC BY-SA 3.0, Link

Seit Freitag gibt es in allen 401 Kreisfreien Städten und Landkreisen in Deutschland mindestens eine bestätigte Infektion mit dem Coronavirus. Der zuallerletzt noch nicht betroffene Landkreis Hildburghausen in Thüringen teilte mit, dass der Nachweis bei einem ersten Patienten positiv ausgefallen sei.

Er habe sich bereist am 14. März mit hohem Fieber, Husten und Schnupfen bei seinem Hausarzt vorgestellt, erst jetzt kam das Ergebnis. Mittlerweile zeige der Patient nur noch milde Symptome und habe kein Fieber mehr, hieß es.

Laut Abfrage der dts Nachrichtenagentur bei den Landesministerien, Städten und Landkreisen gab es bis Samstagmittag über 22.000 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus in Deutschland. Mindestens 72 starben. In Thüringen sind relativ gesehen zur Bevölkerung deutlich weniger als halb so viele bestätigte Fälle zu verzeichnen wie im Rest des Landes.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte barde in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige