Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Portugals Präsident Silva ratifiziert Homosexuellen-Hochzeiten

Portugals Präsident Silva ratifiziert Homosexuellen-Hochzeiten

Archivmeldung vom 18.05.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.05.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Flagge von Portugal
Flagge von Portugal

Der portugiesische Präsident Anibal Cavaco Silva hat gestern das Gesetz bewilligt, durch das Homosexuelle in Portugal heiraten dürfen. Wie örtliche Medien berichten, betonte das konservative Staatsoberhaupt die Bedeutung des Gesetzes in einem überwiegend katholischen Land.

Durch den vom durch linke Parteien dominierte Parlament im Januar bestätigten Gesetzesvorschlag wird Portugal das sechste europäische Land, in dem gleichgeschlechtliche Ehen geschlossen werden können. Die Regelung, die von der sozialistischen Regierung eingebracht worden war, hatte Zustimmung durch alle Mitte-Links-Parteien erhalten, worauf die Mitte-Rechts-Parteien mit einem Referendum reagiert hatten. Der Papst Benedikt XVI. hatte zuvor die Entscheidung des portugiesischen Parlamentes kritisiert.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gänseblümchen
Aktion Gänseblümchen
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte glotzt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen