Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Hälfte der Deutschen für Schlussstrich unter NS-Vergangenheit

Hälfte der Deutschen für Schlussstrich unter NS-Vergangenheit

Archivmeldung vom 28.04.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.04.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Stehts ohne Fakten aber immer Mißbraucht: Von oben nach unten: Hitlerjugend, Kulturrevolutionsjugend, Klimajugend (Symbolbild)
Stehts ohne Fakten aber immer Mißbraucht: Von oben nach unten: Hitlerjugend, Kulturrevolutionsjugend, Klimajugend (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Gut die Hälfte der Deutschen (53 Prozent) spricht sich "voll und ganz" oder "eher" dafür aus, einen "Schlussstrich" unter die NS-Vergangenheit zu ziehen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Forschungsinstituts Policy Matters im Auftrag der Wochenzeitung "Die Zeit".

Insgesamt liefert die Umfrage ein eher ambivalentes Bild. Der Schlussstrich-Forderung stehen demnach 77 Prozent Zustimmung zu Erinnern und Gedenken entgegen ("Es ist für uns Deutsche Pflicht, dafür zu sorgen, dass die Geschichte des Nationalsozialismus und der Holocaust nicht vergessen werden").

Ebenfalls 77 Prozent bekennen sich zu der Aussage, dass die Auseinandersetzung mit der Geschichte des Nationalsozialismus angesichts jüngster Entwicklungen "heute so wichtig wie eh und je" sei. Eine knappe Mehrheit indes spricht die Masse der Deutschen im Nachhinein von Schuld frei. Der Aussage "Es waren nur einige Verbrecher, die den Krieg angezettelt und die Juden umgebracht haben" stimmen 53 Prozent der Befragten "voll und ganz" oder "eher" zu.

Datenbasis: Die Umfrage wurde im Januar 2020 bei 1.044 Frauen und Männer ab 14 Jahren erhoben.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte garant in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige