Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Selbsternannter "Bruce Lee" von Bundespolizei aus dem Zug geholt

Selbsternannter "Bruce Lee" von Bundespolizei aus dem Zug geholt

Archivmeldung vom 08.09.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.09.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Foto Bundespolizei
Foto Bundespolizei

Heute Vormittag benutzte ein Jugendlicher einen ICE von München nach Siegburg ohne Fahrkarte. Da er Reisende belästigte, wurde er durch die Bundespolizei in Siegburg aus dem Zug geholt. Des Weiteren stellte sich heraus, dass der 17 Jährige von der österreichischen Polizei gesucht wurde.

Dienstagvormittag fuhr ein 17 Jähriger im ICE 616 von München nach Siegburg. Ab Frankfurt fiel der Junge einer Zugbegleiterin auf, weil er einen reservierten Sitzplatz blockierte und einer Reisenden gegenüber anzügliche Bemerkungen machte. Die in Siegburg zur Hilfe gerufene Bundespolizei forderte ihn auf, den Zug zu verlassen. Seine Antwort war: " Ich bin Bruce Lee und schlage Euch alle durch den Zug! Ihr könnt noch zwanzig Polizisten holen, ich fahre bis Dortmund weiter!" Da er sich den Anweisungen der Polizisten erheblich widersetzte, kam Pfefferspray zum Einsatz und es mussten ihm Handschellen angelegt werden. Bei der Festnahme kam es zu leichten Verletzungen der eingesetzten Beamten; ein Polizist musste im Krankenhaus ambulant behandelt werden. Nachdem seine "wahre" Identität festgestellt werden konnte, stellte sich heraus, dass der 17 Jährige durch die österreichische Polizei als vermisst gemeldet war. Er verblieb im behördlichen Gewahrsam. Die Bundespolizei erstattete Anzeige wegen Erschleichen von Leistungen und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Quelle: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte quoll in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige