Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Schenefeld: Feuerwehr rettet zwei Hunde bei einem Feuer im Mehrfamilienhaus

Schenefeld: Feuerwehr rettet zwei Hunde bei einem Feuer im Mehrfamilienhaus

Archivmeldung vom 16.07.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.07.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Einsatzstelle mit Drehleiter Bild: Feuerwehr
Einsatzstelle mit Drehleiter Bild: Feuerwehr

Am Donnerstagmittag wurde der Kooperativen Regionalleitstelle West über den Notruf 112 ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus in der Lornenstraße in Schenefeld gemeldet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde eine Rauchentwicklung aus dem 6. Obergeschoss festgestellt.

Das Feuer in der Küche könnte zügig von einem Trupp unter umluftunabhängigem Atemschutz mit einem C-Rohr gelöscht werden. Durch die Einsatzkräfte wurden zwei Hunde aus der Wohnung gerettet und durch die Einsatzkräfte gesichert. Die beiden Hunde wurden später der Besitzerin übergeben. Die Brandwohnung wurde abschließend mit einem Druckbelüfter belüftet und an die Eigentümerin übergeben. Nach rund einer Stunde konnten alle Einsatzkräfte die Einsatzstelle wieder verlassen. Die Freiwillige Feuerwehr Schenefeld war mit 23 Einsatzkräften und 6 Fahrzeugen im Einsatz. Kräfte: FF Schenefeld: 23 mit 6 Fahrzeugen RKiSH: 2 mit 1 RTW Polizei: 4 mit 2 Fahrzeugen Einsatzleiter: Björn Eggerstedt (stellv. Wehrführer)

Quelle: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg (ots)

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kardex in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige