Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Beate Z. hat offenbar Finanzen der Terrorzelle verwaltet

Beate Z. hat offenbar Finanzen der Terrorzelle verwaltet

Archivmeldung vom 21.01.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.01.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Fahndungsplakat zu den Ermittlungen gegen die Terrororganisation Nationalsozialistischer Untergrund. Bild: Deutsches Bundeskriminalamt
Fahndungsplakat zu den Ermittlungen gegen die Terrororganisation Nationalsozialistischer Untergrund. Bild: Deutsches Bundeskriminalamt

Die inhaftierte Rechtsextremistin Beate Z. hat in der rechten Zwickauer Terrorzelle offenbar die Finanzen verwaltet. Wie die "Süddeutsche Zeitung" berichtet, hätten die Ermittler im Schutt der zerstörten Wohnung der Gruppe Quittungen und Bankauszüge gefunden, die diese Vermutung nahelegten.

Danach habe die Frau anscheinend unter verschiedenen Decknamen mehrere Konten unterhalten, über die das Geld des Trios geflossen sei. Hinweise, dass die beiden toten Terroristen Uwe M. und Uwe B. jemals Geld eingezahlt oder abgeholt hätten, gebe es laut dem Bericht nicht.

Die Zwickauer Terrorzelle "Nationalsozialistischer Untergrund" (NSU) wird für zahlreiche Morde an Kleinunternehmern sowie für den Mord an einer Polizistin in Heilbronn verantwortlich gemacht.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dehnt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige