Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Medien: US-Privatflugzeug vor Jamaika abgestürzt

Medien: US-Privatflugzeug vor Jamaika abgestürzt

Archivmeldung vom 06.09.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.09.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Eine Socata TBM-700
Eine Socata TBM-700

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Ein Privatflugzeug aus den USA, das am Freitag von US-Kampfjets begleitet worden war, nachdem die Piloten der Maschine nicht auf Kontaktaufnahmen reagiert hatten, ist offenbar vor Jamaika abgestürzt. Das berichten verschiedene US-Medien unter Berufung auf die jamaikanischen Behörden.

Die Maschine vom Typ Socata TBM-700, die sich ursprünglich auf dem Weg nach Florida befunden hatte, hatte zuvor Kuba überflogen. Nach Angaben der Behörden befanden sich drei Personen an Bord des Leichtflugzeugs. Ihr Verbleib ist derzeit noch unbekannt.

Warum die Piloten nicht reagiert hatten und über die Karibik geflogen waren, ist ebenfalls unklar.

Zuvor war es von US-Kampfjets begleitet worden, da der Pilot der Maschine vom Typ Socata TBM-700 nicht auf eine Kontaktaufnahme reagiert habe, teilte das Nordamerikanisches Luft- und Weltraum-Verteidigungskommando (NORAD) mit. Die US-Kampfjets seien dem Privatflugzeug nicht in den kubanischen Luftraum gefolgt, der Weiterflug der Maschine wurde jedoch sowohl von den kubanischen als auch von den US-Behörden genau verfolgt. Die zwei Piloten an Bord waren offenbar bewusstlos geworden, berichtet der Sender CNN. Mögliche Ursache sei ein Druckabfall - dafür spreche auch, dass die Fenster der Maschine vereist seien. Dem Bericht zufolge sei die Maschine abgestürzt, da der Treibstoff knapp wurde.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Symbolbild
Um die Effekte wirklich zu verstehen, mußt Du die wahre Ursache kennen
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte schatz in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen