Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Länder sollen wegen Corona-Virus Fahrverbot für Lkw aussetzen

Länder sollen wegen Corona-Virus Fahrverbot für Lkw aussetzen

Archivmeldung vom 06.03.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.03.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: Thomas Siepmann / pixelio.de
Bild: Thomas Siepmann / pixelio.de

Angesichts von Hamsterkäufen aus Angst vor dem Corona-Virus und leerer Regale in den Supermärkten hat Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) die Länder gebeten, das Sonn- und Feiertagsfahrverbot für Lkw auszusetzen. Wie die "Saarbrücker Zeitung" (Samstag) berichtet, schlägt Scheuer den Ländern vor, bis einschließlich dem 5. April auf Kontrollen zu verzichten.

Dies geht laut Zeitung aus einem Schreiben des Ministeriums an die Länder-Verkehrsminister hervor. Hintergrund ist demnach, dass wegen der zunehmenden Verbreitung des Corona-Virus zahlreiche Waren viel stärker als gewöhnlich nachgefragt werden. Dadurch seien Lieferengpässe entstanden, so dass es dem Handel schwerfalle, jederzeit das Warensortiment vollumfänglich zu garantieren.

Mit dem Aussetzen des Fahrverbotes für Lkw soll den Versorgungsengpässen begegnet werden. Zuständig für die Kontrollen sowie für die Erteilung von Ausnahmen vom Lkw-Sonn- und Feiertagsfahrverbot sind die Bundesländer.

Quelle: Saarbrücker Zeitung (ots)


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte braten in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige