Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Zahl der Verkehrstoten sinkt im Jahr 2017 weiter - voraussichtlich um rund 1 %

Zahl der Verkehrstoten sinkt im Jahr 2017 weiter - voraussichtlich um rund 1 %

Freigeschaltet am 07.12.2017 um 08:07 durch Andre Ott
Statistisches Bundesamt
Statistisches Bundesamt

Bild: Eigenes Werk /OTT

Die Zahl der Verkehrstoten in Deutschland wird im Jahr 2017 voraussichtlich den niedrigsten Stand seit Bestehen der Bundesrepublik erreichen: Nach Schätzungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis), die auf vorliegenden Daten von Januar bis September 2017 basieren, dürfte die Zahl der Getöteten im Straßenverkehr voraussichtlich um 1 % auf rund 3 170 sinken. Bei den Verletzten ist im Jahr 2017 gegenüber dem Vorjahr eine Abnahme um 2 % auf rund 390 000 zu erwarten.

Die Zahl der polizeilich erfassten Unfälle wird bis zum Jahresende voraussichtlich um rund 1 % ansteigen. Damit wird es 2017 erstmals mehr als 2,6 Millionen Unfälle auf Deutschlands Straßen geben. Allerdings wird die Zahl der Unfälle mit Personenschaden schätzungsweise um nahezu 3 % auf 300 000 zurückgehen. Dagegen wird ein Anstieg der Unfälle mit ausschließlich Sachschaden um etwa 1 % auf 2,3 Millionen erwartet.

Quelle: Statistisches Bundesamt (ots)

Videos
Der Beitrag endhält am Textende ein Video. Bild ExtremNews
Tod, und wie geht es nun weiter?
Bild: Hartwig HKD, on Flickr CC BY-SA 2.0
Prophezeiungen: Alles Hokuspokus oder ein Blick in die Zukunft
Termine
Lichtsäule des Lebens
36304 Alsfeld
16.12.2017
Gruppentreffen von Blauer Himmel – Mittelhessen
35452 Heuchelheim
23.01.2018
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige