Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Weltkriegsbombe in Augsburg entschärft

Weltkriegsbombe in Augsburg entschärft

Archivmeldung vom 27.12.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.12.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Die gefundene Weltkriegsbombe in Augsburg ist entschärft. Das teilten die Behörden am Sonntagabend mit. Zuvor hatten über 50.000 Menschen eine Evakuierungszone verlassen müssen.

Es handelte sich um die größte Evakuierung in der Stadt seit Ende des Zweiten Weltkriegs. Die Maßnahmen waren am Sonntagmorgen ab 8 Uhr angelaufen. Zuvor war eine 1,8 Tonnen-Bombe gefunden worden, deren Entschärfung nach offiziellen Angaben keinen Aufschub erlaubte.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Sollten Sie sich auf COVID 19 testen lassen?
Sollten Sie sich auf COVID-19 testen lassen?
ExtremNews kommentiert - Folge 7
ExtremNews kommentiert - Folge 7
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte geduld in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen