Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes 30 Prozent Schulabbrecher an US-High-Schools

30 Prozent Schulabbrecher an US-High-Schools

Archivmeldung vom 26.07.2006

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.07.2006 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Verschiedenen neuen Studien zufolge brechen in den USA 30 Prozent der Schüler eines Jahrgangs die Highschool ab, berichtet die ZEIT. Besonders dramatisch ist die Abbrecherquote unter Schwarzen, nur die Hälfte von ihnen macht dieses Jahr einen Abschluss.

Das Versagen der amerikanischen Highschools wurde viele Jahre durch geschönte Regierungsstatistiken vertuscht. Schulen werden in den USA von Städten und Landkreisen finanziert, vielen ist das Geld für eine gute Schule schon lange ausgegangen.

Zum Vergleich: In Deutschland beträgt die Schulabbrecherquote 12 Prozent.

Quelle: Pressemitteilung DIE ZEIT

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gauner in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige