Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Castor-Rückführungstransport in Biblis eingetroffen

Castor-Rückführungstransport in Biblis eingetroffen

Archivmeldung vom 04.11.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.11.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Transport von Castor-Behältern Bild: de.wikipedia.org
Transport von Castor-Behältern Bild: de.wikipedia.org

Der Castor-Rückführungstransport mit sechs Behältern radioaktiven Abfalls ist aus der Wiederaufbereitungsanlage im britischen Sellafield an seinem Zielort in Deutschland angekommen.

"Der Transport konnte ohne größere Zwischenfälle durch Hessen an seinen Bestimmungsort Biblis begleitet werden", teilte die Polizei am Mittwoch mit. Am Bahnhof Hanau-Wolfgang waren dabei mehrere sogenannte "Gleiskrallen" aufgefunden und sichergestellt worden, mit denen Personen fest mit dem Gleis verbunden werden, um dadurch die Durchfahrt des Zuges zu blockieren. In der Nähe des Zwischenlagers kam es zu einer Mahnwache und einem anschließenden Aufzug sowie einer "Trommelaktion" von Atomkraftgegnern. Auf dem Zufahrtsgleis in das ehemalige Kernkraftwerk Biblis mussten mehrere Personen von den Schienen getragen werden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zagreb in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige