Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Ersthelfer retten Pkw-Fahrer nach Unfall aus brennendem Pkw

Ersthelfer retten Pkw-Fahrer nach Unfall aus brennendem Pkw

Archivmeldung vom 03.04.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.04.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Polizei (Symbolbild)
Polizei (Symbolbild)

Bild: Polizei

Am frühen Sonntag Morgen kam ein 23-jähriger aus Bevern mit seinem Pkw auf der L 547 zwischen Hoppensen und Lauenberg, vermutlich aufgrund seiner Alkoholbeeinflussung nach links von der Fahrbahn ab, prallte frontal gegen einen dortigen Baum, wodurch der Pkw in Brand geriet. Drei Ersthelfern, die direkt nach dem Aufprall an der Unfallstelle eintrafen, gelang es gemeinsam die Fahrertür zu öffnen und den Fahrer aus dem Pkw zu ziehen, bevor der Pkw völlig ausbrannte.

Bei der polizeilichen Unfallaufnahme wurde Alkoholbeeinflussung bei dem Mann festgestellt, er versuchte dann auch sich durch Flucht der Maßnahmen zu entziehen.

Nachdem er aber von den nacheilenden Beamten gestellt und festgenommen werden konnte, wurde er nach Erstbehandlung und Blutentnahmen durch den Notarzt zur Untersuchung der Uni Göttingen überstellt, wo festgestellt wurde, dass er nur leichte Blessuren erlitten hatte und nur zu Beobachtung einen Tag verbleiben muss.

Der Pkw brannte trotz Löscharbeiten völlig aus und musste durch einen Bergungsfirma entsorgt werden. Insgesamt ist ein Schaden von ca. 3500 Euro entstanden. Gegen den Mann wurden Strafanzeigen wegen Straßenverkehrsgeführdung infolge Trunkenheit und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Quelle: Polizeiinspektion Northeim/Osterode (ots)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte enger in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige