Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Studie: Community-Mitglieder sind eitel und wollen flirten

Studie: Community-Mitglieder sind eitel und wollen flirten

Archivmeldung vom 08.01.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.01.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

"Flirten und Liebe" sowie "Partyleben" sind die Top-Themen in den Online-Communities. Das ist das zentrale Ergebnis des "Community Monitors 2008", der weltweit größten Studie über die "Social Networks".

In der von der Kölner Unternehmensberatung Brain Injection mit der Cologne Business School durchgeführten Untersuchung analysierten 150 Marketingstudenten drei Monate lang die Rahmendaten von 600 Social Networks und Online-Gruppen sowie 60.000 Profilangaben von Community-Mitgliedern.

Der Studie zufolge sind das Schicken von Netzwerk-internen Nachrichten sowie die Freundesliste und das Hochladen von Bildern die beliebtesten Community-Funktionen. "Die Mitglieder wollen sich selbst darstellen und sich mit Gleichgesinnten austauschen", fasst Prof. Dr. Klemens Skibicki, Marktforscher und Leiter der Studie, zusammen. Dies gelte gleichermaßen für alle untersuchten Branchen und Nationen. Die Unternehmensberatung Brain Injection hat die Ergebnisse des Community-Monitors 2008 auf seiner Webseite veröffentlicht.

Die Beteiligung an privaten Communities fand 2008 hauptsächlich in der Zielgruppe von 14-29 Jahren statt. Für Werbetreibende und Marketingfachleute bietet die Zielgruppenfokussierung der Communities direkte Ansprachemöglichkeiten. Laut Untersuchung schalten Unternehmen bei fast der Hälfte der analysierten Communities Banner-Werbung. Neuere, community-spezifischere Werbeformen werden derzeit erst in Einzelfällen ausprobiert.

Quelle: MeinAnteil.de

Videos
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Gandalf Lipinski: "Von der großen Mutter zum Vatergott"
Gandalf Lipinski: "Von der großen Mutter zum Vatergott"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte biest in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige