Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Medien: Entwarnung nach Bombenverdacht am Flughafen Berlin-Schönefeld

Medien: Entwarnung nach Bombenverdacht am Flughafen Berlin-Schönefeld

Archivmeldung vom 13.04.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.04.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Innenansicht von Terminal A
Innenansicht von Terminal A

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Nach dem Auffinden eines unbeaufsichtigten Gepäckstücks am Flughafen Berlin-Schönefeld gibt es offenbar Entwarnung: Der rbb berichtet am Montagnachmittag unter Berufung auf einen Sprecher des Flughafens, dass das Gelände wieder freigegeben wurde.

Demnach habe das Abfertigungsgebäude kurzfristig geräumt werden müssen, nachdem ein unbeaufsichtigtes Gepäckstück bemerkt worden war.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: