Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Anti-Terror-Bereitschaftspolizei BFE+ nur "bedingt einsatzbereit"

Anti-Terror-Bereitschaftspolizei BFE+ nur "bedingt einsatzbereit"

Archivmeldung vom 27.05.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.05.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
G36A2 mit AG36
G36A2 mit AG36

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die vor knapp zwei Jahren gegründete neue Spezialeinheit BFE+ der Bundespolizei zur Bewältigung von Terrorlagen ist laut Informationen aus Sicherheitskreisen nur bedingt einsatzbereit. Das berichtet die "Bild" in ihrer Samstagausgabe. Demnach fehlt es der Einheit unter anderem an wichtiger Ausrüstung. So etwa an genügend Exemplaren des kurzen Sturmgewehrs HK G36C im Kaliber 5,56 mm.

Auch aktive Gehörschütze mit Sprechfunktion und spezielle Lichtquellen für Sturmgewehre und Dienstpistolen gibt es angeblich nicht ausreichend. Die spezielle "Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit" BFE+ ist mit mittlerweile rund 250 Mann an insgesamt fünf der zehn Bereitschaftspolizei-Standorte der Bundeswehr im Einsatz.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tonne in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige