Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes OB Albig: Kieler Woche erreicht alle Sinne

OB Albig: Kieler Woche erreicht alle Sinne

Archivmeldung vom 29.06.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.06.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Die Windjammerparade zählt zu den maritimen Höhepunkten der Kieler Woche. Bild: obs/Landeshauptstadt Kiel/Thomas Eisenkrätzer
Die Windjammerparade zählt zu den maritimen Höhepunkten der Kieler Woche. Bild: obs/Landeshauptstadt Kiel/Thomas Eisenkrätzer

Mit über drei Millionen Besuchern stellte die Kieler Woche auch im 127. Jahr ihres Bestehens ihre ungebrochene Anziehungskraft unter Beweis.

"Ich wünsche mir, dass wir einen Teil dieser Energie, mit der die gesamte Stadt jedes Jahr die Kieler Woche feiert, in den Rest des Jahres retten können. Dann meistern wir jede Herausforderung", zog ein sichtlich beein-druckter Torsten Albig Bilanz nach seiner ersten Kieler Woche als Oberbürgermeister.

"Es macht mich unheimlich stolz, Oberbürgermeister einer Stadt zu sein, die ein Erlebnis wie die Kieler Woche auf die Beine stellen kann", sagte Torsten Albig am Sonntag, 28. Juni, bei der Abschlusspressekonferenz. Er lobte das Gesamtkunstwerk aus Segelsport, Kultur, Politik, internationaler Begegnung und Sommerfest: "Von der Verleihung des Weltwirtschaftlichen Preises bis zum Stadtteilfest - das Spektrum ist unglaublich breit und liefert doch so viel Qualität."

Die Integration des ISAF Sailing World Cups sorgte bei den Segelwettbewerben vor Schilksee für eine weitere internationale Aufwertung. In punkto Vermarktung schuf das neue Media-Konzept mit gezielter TV-Vermarktung ebenso einen neuen Mehrwert für Partner und Sponsoren wie das Wegeleitsystem in Schilksee. Bis Sonnabend gab es bereits 34.000 Zugriffe bei kieler-woche.tv. Das multimediale Internetangebot kieler-woche.de verzeichnete im Juni drei Millionen Zugriffe.

Kultur entwickele sich zu einem immer stärkeren Schwerpunkt der Kieler Woche. Konzerte von Foreigner, Reamonn, Lotto King Karl, Torfrock oder die Veranstaltungsreihe "Gewaltig leise" lockten die Massen an die Bühnen. Das Classic-Open-Air mit The Hollies, Susanne Bernhard und den Kieler Philharmoniker füllte wie immer den Rathausplatz, fast 300 Auftritte von 60 Kleinkünstlern entzündeten allerorten ein kulturelles Feuerwerk. "Mit der Kieler Woche erreichen wir alle Sinne", so Oberbürgermeister Torsten Albig, der die grandiose Windjammerparade mit 110 Traditionsseglern bei Wind und Sonnenschein bei seinen persönlichen Favoriten einreihte.

Quelle: Landeshauptstadt Kiel

Videos
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte macau in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige