Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Neustadt: Mit schlafwandlerischem Glück...

Neustadt: Mit schlafwandlerischem Glück...

Archivmeldung vom 15.02.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.02.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Verunfalltes Fahrzeug B39 Bild: Polizei
Verunfalltes Fahrzeug B39 Bild: Polizei

Großes Glück hatte am 15.02.2020 um 00:30 Uhr eine 25-jährige Fahrzeugführerin aus Neustadt/Wstr. als sie mit ihrem PKW von der Bundestraße 39 (Ortseingang Neustadt von Lambrecht kommend) nach rechts von der Fahrbahn abkam. Hierbei kollidierte die junge Frau mit einer Straßenlaterne wobei der Kleinwagen auf der Fahrerseite zum Liegen kam.

Die Straßenlaterne wurde durch die Wucht umgestoßen und komplett zerstört. Glücklicherweise erlitt die Unfallverursacherin nur leichte Verletzungen und konnte sich selbst aus dem völlig zerstörten Fahrzeugwrack befreien. Ursache für den Verkehrsunfall sei nach eigenen Angaben der Frau ein plötzlicher Sekundenschlaf gewesen. Die hinzugerufene Feuerwehr und ein Mitarbeiter der Stadtwerke konnten den PKW bergen, hierzu wurde die Fahrbahn für kurze Zeit komplett gesperrt. Die Fahrzeugführerin wurde mit dem Krankenwagen vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Sie erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Quelle: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße (ots)

Videos
Gänseblümchen
Aktion Gänseblümchen
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte seift in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige