Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Nürnberg: Rabiater Ladendieb festgenommen

Nürnberg: Rabiater Ladendieb festgenommen

Archivmeldung vom 14.06.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.06.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de

Beamte der PI Nürnberg-Ost nahmen gestern Abend einen 39-jährigen Osteuropäer fest, der im Verdacht steht, einen räuberischen Ladendiebstahl begangen zu haben. Der Beschuldigte streitet den Sachverhalt ab. Der Mann soll nach bisherigem Ermittlungsstand gegen 18:00 Uhr in einem Discounter in der Äußeren Sulzbacher Straße den Diebstahl begangen haben.

Als er das Geschäft bereits verlassen hatte und mit seinem Pkw wegfahren wollte, sprach ihn ein Angestellter an. Daraufhin soll der Beschuldigte Gas gegeben haben, so dass der Angestellte sich mit einem Sprung zur Seite retten musste. Der Mann blieb unverletzt.

Kurze Zeit später konnte der Beschuldigte unweit des Tatortes festgenommen werden. Er hatte an einer Ampel sein Fahrzeug verlassen und wollte zu Fuß weiterflüchten. Eine Streife der PI Nürnberg-Ost war jedoch schneller. Der Beschuldigte wurde nach vorläufig abgeschlossener Amtsbehandlung wieder entlassen. Die sachbearbeitende Kriminalpolizei Nürnberg ermittelt gegen ihn wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls.

Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte unzahl in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige