Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Der legendäre „Adler" wird wieder fahren

Der legendäre „Adler" wird wieder fahren

Archivmeldung vom 04.11.2005

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.11.2005 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Nachbau des "Adler", der bei dem Brand des Fahrzeugdepots des Nürnberger DB Museums zerstört wurde
Nachbau des "Adler", der bei dem Brand des Fahrzeugdepots des Nürnberger DB Museums zerstört wurde

Der fahrbereite Nachbau des „Adler", der bei dem Brand des Fahrzeugdepots des Nürnberger DB Museums zerstört wurde, wird wieder fahren. „Der Vorstand der Deutschen Bahn AG hat beschlossen, den Adler-Nachbau im Rahmen unserer Lehrlingsausbildung zusammen mit unseren Spezialwerkstätten originalgetreu wieder aufzubauen", sagt Bahnchef Hartmut Mehdorn.

Die Voraussetzungen sind günstig, weil die Pläne der zerstörten Lokomotive und der vier Wagen im DB Museum archiviert sind. Der Wiederaufbau im Spezialwerk Meiningen (Thüringen) soll bis zum Jahr 2010 abgeschlossen sein, damit der „Adler" spätestens zum 175-jährigen Jubiläum der ersten Eisenbahn in Deutschland wieder einsatzbereit ist. Das Original des „Adler" eröffnete das Eisenbahnzeitalter in Deutschland im Jahr 1835 auf der Strecke Nürnberg-Fürth.

Im Nürnberger DB Museum wurde Ende Oktober eine neue Ausstellung zur Geschichte der Eisenbahn im 19. Jahrhundert eröffnet. Dort ist neben vielen anderen Exponaten ein Originalwagen aus dem Adlerzug zu besichtigen.

Quelle: Pressemitteilung Deutschen Bahn AG

Videos
Symbolbild
"Coronavirus": Alles nur ein großer Fake?
"Mut der Film"
Weit mehr als ein mutiges Filmprojekt - "Mut der Film"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte altes in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen