Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Beziehungsdrama in Bayern: Frau begeht Selbstmord

Beziehungsdrama in Bayern: Frau begeht Selbstmord

Archivmeldung vom 25.08.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.08.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: Peter Hebgen / pixelio.de
Bild: Peter Hebgen / pixelio.de

Im Zuge eines mutmaßlichen Beziehungsdramas in der niederbayerischen Stadt Plattling im Landkreis Deggendorf hat sich eine ältere Frau das Leben genommen. Die 74-Jährige habe sich bereits am Samstagmorgen auf einer nahe gelegenen Bahnstrecke von einem Regionalzug überrollen lassen, teilte die örtliche Polizei am Montag mit.

Bei der anschließenden Wohnungsüberprüfung der Toten fanden die Polizeibeamten wenig später den 77-jährigen Lebensgefährten der Frau schwer verletzt auf. Nach Angaben der Beamten ist der Mann mittlerweile außer Lebensgefahr, konnte aber aufgrund seiner erheblichen Verletzungen im Oberkörperbereich noch nicht vernommen werden. Nach den bisherigen Ermittlungen sei davon auszugehen, dass die 74-Jährige ihrem schlafenden Lebensgefährten die schwerwiegenden Verletzungen beibrachte und sich anschließend das Leben nahm. Hintergrund der Tat dürften Beziehungsprobleme des Paares sein, teilte die Polizei weiter mit.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Impfen (Symbolbild)
Sind die mRNA-Vakzine keine Impfstoffe?
Bild: Screenshot Bildzeitung
Fake News über Schockzahlen aus England und Wales
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte feiert in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige