Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Bayern: Zwei Kinder bei Verkehrsunfall getötet

Bayern: Zwei Kinder bei Verkehrsunfall getötet

Archivmeldung vom 25.05.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.05.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: Falk Jaquart / pixelio.de
Bild: Falk Jaquart / pixelio.de

Bei einem Verkehrsunfall auf der A9 in der Nähe von Ingolstadt sind zwei Kinder ums Leben gekommen. Am Dienstagnachmittag sei ein 49-Jähriger mit hoher Geschwindigkeit auf dem linken Fahrstreifen in Richtung München unterwegs gewesen, teilte die Polizei mit.

Sein Fahrzeug sei auf der regenfeuchten Fahrbahn ins Schleudern geraten, nach links gegen die Mittelschutzplanke geprallt, über die Fahrbahn nach rechts gegen eine Lärmschutzwand geschleudert und sei von dort wieder auf die Fahrbahn zurückgeworfen worden. Dort sei das Auto des 49-Jährigen gegen den Frontbereich eines weiteren Pkw geprallt.

Der 50-jährige Fahrer des zweiten Wagens und seine 37-jährige Ehefrau auf dem Beifahrersitz seien schwer verletzt worden. Im Fond des Fahrzeuges saßen die vier Kinder der Familie im Alter von acht bis zwölf Jahren, teilten die Beamten mit. Zwei der Kinder seien aus dem Fahrzeug geschleudert worden und am Unfallort beziehungsweise kurz nach der Einlieferung ins Krankenhaus verstorben. Die beiden anderen Kinder seien ebenfalls schwer verletzt worden. Auch der Unfallverursacher sei mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte worin in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige