Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Neue App aus Israel animiert Autofahrer zum Petzen

Neue App aus Israel animiert Autofahrer zum Petzen

Archivmeldung vom 24.08.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.08.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Stau: Israelis sollen Verkehrssünder melden. Bild: Hartmut910/pixelio.de
Stau: Israelis sollen Verkehrssünder melden. Bild: Hartmut910/pixelio.de

Die israelische Verkehrssicherheitsbehörde National Road Safety Authority rekrutiert im Rahmen der Initiative "Guardians of the Road" Freiwillige, die Verkehrssünder ausfindig machen und diese via eigener Smartphone-App melden.

Nachdem die App aktiviert wurde, fokussiert sie mit der Kamera des Handys ununterbrochen den Verkehr vor dem Auto. Dazu muss das Smartphone direkt hinter der Windschutzscheibe angebracht werden. Sobald der Fahrer einen Fehltritt eines anderen Autofahrers bemerkt, gibt er der App einen Sprachbefehl und diese leitet die aktuelle Situation an ein Kontrollzentrum weiter.

Laut der National Road Safety Authority befindet sich die Anwendung bereits seit einem Jahr in der Testphase und hat dabei rund 7.500 Verkehrssünder dokumentiert. Nachdem das Projekt nun der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, haben sich bereits mehr als 10.000 Staatsbürger registriert, um als Freiwillige auf den Straßen mitzuhelfen.

Angst mindert Vergehen

Die App lässt sich jedoch nicht von den gängigen Stores herunterladen. Bewerber werden nach spezifischen Kriterien ausgewählt. Dabei spielen auch das Alter, der Wohnort und die Vermerke im Verkehrsstrafregister eine Rolle. "Wenn wir als Autofahrer Angst haben müssen, dass der Autofahrer dahinter uns aufnimmt, denken wir wohl zweimal darüber nach, bevor wir eine Verletzung der Verkehrsregeln begehen", erklärt Mordechai Doani-Bahiri von der National Road Safety Authority.

Quelle: www.pressetext.com/Sabrina Manzey

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte yuppie in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige