Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Stuttgart: Tierrettung Riedsee - Hund in Eisfläche eingebrochen

Stuttgart: Tierrettung Riedsee - Hund in Eisfläche eingebrochen

Archivmeldung vom 04.12.2023

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.12.2023 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: Feuerwehr
Bild: Feuerwehr

In der Integrierten Leitstelle Stuttgart gingen mehrere Anrufe über den Euro-Notruf 112 ein. Gemeldet wurde ein Hund welcher auf einer Eisfläche eingebrochen ist und sich aus eigener Kraft zunächst nicht ans Ufer retten konnte.

Als die Feuerwehr an der Einsatzstelle ankam, hatte sich der Hund auf eine kleine Insel im Riedsee gerettet. Auch nach mehrfachem zurufen der Eigentümer schaffte es der Hund nicht aus eigener Kraft zurück. Umgehend rüsteten sich zwei Feuerwehrangehörige mit spezieller Einsatzkleidung, welche sich für Rettungen auf dem Eis eignet aus. 

Mit dieser speziellen Einsatzkleidung stiegen die Kollegen in den Riedsee und wateten durch das mit einer leichten Eisdecke überzogenem Wasser zur Insel auf der sich der Hund befand. Dort wurde der Hund an seine Leine genommen und durch die Feuerwehr zurück ans Ufer getragen. Abschließend wurde der Hund von seiner Weste befreit und durch die Feuerwehr abgetrocknet, und an die Eigentümer übergeben.

Hinweis an die Bevölkerung: Betreten sie niemals eine nicht freigegebene Eisfläche. Wer einbricht, sollte die Arme schnell ausbreiten, um ein Untertauchen unter das Eis zu verhindern. Brechen Sie das Eis in der Richtung, aus der Sie gekommen sind, so lange ab, bis es wieder dicker wird. Versuchen Sie, sich auf die Eisoberfläche zu rollen und kriechend zurück an Land zu gelangen.

Einsatzkräfte: Berufsfeuerwehr Feuerwache 5: Leitungsdienst, Hilfeleistungslöschfahrzeug, Gerätewagen Höhenrettung Feuerwache 3: Gerätewagen Wasserrettung.

Quelle: Feuerwehr Stuttgart (ots)

feu
feu
Bild: Feuerwehr
Bild: Feuerwehr
Bild: Feuerwehr
Bild: Feuerwehr
Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte saum in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige