Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes "Xaver": Tausende Haushalte in Mecklenburg-Vorpommern ohne Strom

"Xaver": Tausende Haushalte in Mecklenburg-Vorpommern ohne Strom

Archivmeldung vom 06.12.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.12.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Wappen von Mecklenburg-Vorpommern
Wappen von Mecklenburg-Vorpommern

Rund 4.000 Haushalte und Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern sind wegen des Orkantiefs "Xaver" seit Freitagmorgen ohne Strom. Besonders betroffen sind die Bereiche Bützow und Gadebusch, wie der regionale Energieversorger Wemag in Schwerin mitteilte.

"Wir haben alle verfügbaren eigenen Kräfte und Vertragsfirmen zur Störungsbeseitigung im Einsatz. Aufgrund der noch immer schlechten Witterungsverhältnisse ist eine zeitnahe Wiederaufnahme der Energieversorgung in den betroffenen Bereichen leider immer noch nicht möglich", sagte Wemag-Geschäftsführer Andreas Haak. Es könne stellenweise noch mehrere Stunden dauern, ehe wieder Strom fließe.

In Polen sind unterdessen rund 100.000 Haushalte ohne Strom, weil umgestürzte Bäume Hochspannungsleitungen abgerissen haben, wie örtliche Medien berichteten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Cover des Buches "Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!"
Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: