Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Bücken: Zehn Tonnen Weizen auf Fahrbahn verteilt

Bücken: Zehn Tonnen Weizen auf Fahrbahn verteilt

Archivmeldung vom 02.08.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.08.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Straßenreinigung am Fuße der Bückener Kirche.Bild: Polizei Hoya
Straßenreinigung am Fuße der Bückener Kirche.Bild: Polizei Hoya

Zu einem schweißtreibenen Einsatz wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bücken am Freitag gegen 15 Uhr alarmiert. Aufgrund eines Defektes verlor ein landwirtschaftlicher Zug auf der Bruchstraße auf einer Länge von ungefähr 300 Metern geschätzte zehn Tonnen geernteten Weizen.

Unter der Leitung des Bückener Ortsbrandmeisters Jan Schumacher reinigten zwölf Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr, Arbeiter des betroffenen Lohnbetriebes sowie Anwohner die Landesstraße 352. Der mit Weizen verunreinigte Abwasserkanal wurde durch den Bereitschaftsdienst des Hoyaer Klärwerkes in Augenschein genommen und vom aufgequollten Weizen gereinigt. Eine Funkstreifenwagenbesatzung des Polizeikommissariates Hoya überwachte die Teilsperrungen des betroffenen Straßenabschnittes während des Einsatzes.

Quelle: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg (ots)

Videos
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hakte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige