Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Waldbrände Sachsen-Anhalt: Feuerwehrverband fordert mehr Hubschrauber

Waldbrände Sachsen-Anhalt: Feuerwehrverband fordert mehr Hubschrauber

Archivmeldung vom 12.06.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.06.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Waldbrand (Symbolbild)
Waldbrand (Symbolbild)

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Aus Sicht von Sachsen-Anhalts Verbandschef Kai-Uwe Lohse fehlen hierzulande Hubschrauber, die schnell und ständig für das Löschen von Waldbränden verfügbar sind. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung.

Derzeit gibt es laut Innenministerium nur zwei Polizeihubschrauber. Sie können von Bundeswehrhubschraubern unterstützt werden. Sie alle müssten laut Lohse jedoch "über umständliche Wege angefordert werden" und hätten oft auch andere Aufgaben. Hinzu kommt: Von den derzeit 16 Zivilschutzhubschraubern des Bundes ist nach einer Übersicht des Innenministeriums kein einziger in Mitteldeutschland stationiert. Lohses Forderung: "Wir brauchen pro Bundesland mindestens einen Hubschrauber, auf den wir ständig zugreifen können."

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung (ots)

Anzeige: