Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Mehr als Tausend Pegida-Gegner demonstrieren in Dresden gegen Aktionstag

Mehr als Tausend Pegida-Gegner demonstrieren in Dresden gegen Aktionstag

Archivmeldung vom 06.02.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.02.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Dennis Witte
Bild: Caruso Pinguin, on Flickr CC BY-SA 2.0
Bild: Caruso Pinguin, on Flickr CC BY-SA 2.0

In Dresden sind mehr als Tausend Demonstranten gegen den europaweiten Pegida-Aktionstag auf den Straßen. Nach Polizeiangaben gab es bislang keine Zwischenfälle. Zahlreiche Straßen und Brücke in Dresden sind wegen der Demonstrationszüge gesperrt.

 Das Pegida-Bündnis hat für Samstag in 14 europäischen Städten zu Demonstrationen aufgerufen. Die Aktion steht unter dem Titel "Festung Europa - Internationale Demonstration gegen Masseneinwanderung und Islamisierung". Neben Dresden sollen unter anderem in Graz, Amsterdam, Warschau, Prag, Bratislava, Dublin, Talinn und dem estnischen Tartu Pegida-Anhänger zusammenkommen.

In Dresden werden rund 15.000 Teilnehmer erwartet. Politiker und Kirchen riefen zu Gegendemonstrationen auf. Am Samstagvormittag wurde in der Dresdner Synagoge einen Gottesdienst gegen Fremdenhass abgehalten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sultan in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige